Steuerliche Änderungen der Co² Abgabe in 2022

Im Januar 2021 wurde in Deutschland durch das Brennstoffemissionshandelsgesetz die CO2-Steuer eingeführt, mit der Absicht den CO2 Ausstoß von Treibhausgas zu senken. Diese hat zu Folge, dass fossile Brennstoffe wie Flüssiggas, jährlich mit einer Anpassung der Abgaben versehen werden. Die Änderungen der Abgaben entnehmen sie der Tabelle.

Steuerliche Änderungen für Flaschengas (Treibgas) in 2022

Allerdings unterscheiden sich Steuersätze je nach Energie und auch der Nutzung der Energie. Energie zum Heizen ist in der Regel geringer besteuert als Energie im Verkehrssektor. Hier am Beispiel des klassischen Flüssiggas (Propan):
Die unterschiedlichen Steuersätze entnehmen sie der Tabelle.

2021 (€/to)
2022 (€/to)
2023 (€/to)
Brenngas
60,6
60,6
60,6
Treibgas
317,53
363,94
409
CO²-Abgabe
75,75
90,9
106,05